Archive for the ‘Werbung’ Category

Durch Geburtstagsmarketing, mit Wertschätzung und Herzenswärme: Ehepaar als neue Kunden gewonnen

Dienstag, April 5th, 2011

Heute Vormittag bei einem Angebotstermin: Das Ehepaar freute sich sehr mich zu sehen und mich persönlich kennenzulernen. Warum?

blog-kundengewinnung-wertschatzung-herzenswarme-geburtstag-marketing.jpg

Die Dame des Hause erhält von mir seit 2004, jedes Jahr, ein gereimtes Geburtstagsschreiben. Darüber habe sie sich und ihr Mann immer sehr gefreut.  

Seit vielen Jahren haben die Beiden einen anderen Maler, mit dem sie eigentlich zufrieden sind. Aber bei nächster Gelegenheit wollten sie einmal mit mir zusammenarbeiten, erzählten Sie mir.

Die beiden älteren Herrschaften waren sehr freundlich. Dem Herr des Hauses gefallen auch meine sonstigen Marketing- und Werbeaktivitäten, wie er mir sagte. Als noch beruflich aktiv, waren die Beiden selbst Unternehmerehepaar.

Und warum haben jetzt wir den Auftrag erhalten, obwohl der bisherige Maler nichts falsch gemacht hat? Meine These: Entgegengebrachte Wertschätzung, spürbare Herzenswärme und Beharrlichkeit, gaben den Ausschlag für den Wechsel.

blog-werner-deck-freut-sich-uber-neue-kunden.jpg 

Selbstportrait  :-)

Natürlich freue ich mich sehr, wenn meine Strategie, wenn auch langfristig, zum Erfolg führt. In diesem Fall hat es sieben Jahre gedauert! Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. ;-)

Lieber Malerkollege, tut mir leid. Sie haben nichts falsch gemacht und trotzdem einen Kunden verloren. 

.

Anruf um 9 Uhr, Kundin will Löcher ausgebessert haben. Wird bereits heute um 14:30 Uhr erledigt

Freitag, März 4th, 2011

Heute morgen um 9 Uhr rief mich eine Kundin an. Sie hat eine neue Lampe bekommen und jetzt sollen fünf Löcher in der Decke ausgebessert werden, möglichst bald.

blog-erstklassiger-kundenservice-04032011.jpg

Habe Rückruf zugesagt. Die Löcher werden heute Mittag, um ca. 14:30 Uhr geschlossen. Die Kundin war über die schnelle Erledigung sehr erfreut.

Wenn der Aufwand relativ gering ist, werde ich das ohne Berechnung ausführen. Das ist für die Kundin erneut überraschend und verursacht sicherlich positive Mundpropaganda.

Und so ging es weiter

.

Was man gibt, kommt zurück. Danke für Glückwunsch zur Goldenen Hochzeit.

Dienstag, Februar 8th, 2011

Ein Dankeschön für meine (gereimten) Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit, erreichte mich vor einigen Tagen.

blogdankegoldenehochzeit2.jpg

Es tut gut zu wissen, welche Freude ich den Menschen mit meinen gereimten Glückwünschen mache.

.

Tolle “Busch-trommel”. Aber in einem irrt der gute Professor Burkhard Busch

Freitag, Februar 4th, 2011

Professor Burkard Busch schreibt seit Jahren im Malerblatt die Kolumne “Busch-trommel”. Von mir sehr gern und immer mit voller Zustimmung gelesen. Ständig aktuell, pfiffig, aufrüttelnd und die Augen öffnend.

Nur in seiner jüngsten Kulumne hat sich Professor Busch geirrt.  Er behauptet nämlich, dass es bisher noch niemand gelungen sei, die 50 – 59-Jährigen richtig anzusprechen.

Das stimmt so nicht ganz. Zumindest mir, ist es mit meinem Betrieb malerdeck gelungen, diese Kunden nicht nur anzusprechen, sondern in Hülle und Fülle zu gewinnen.

Deshalb schrieb ich heute Morgen diesen Leserbrief an den Chefredakteur des Malerblatt.

blog-busch-senioren1.jpg

Und nachstehend die aktuelle Kolumne von Professor Burkhard Busch.

blog-busch-senioren.jpg

.

Medimax sagt: Wer ständig Rabatt geben kann, war vorher zu teuer.

Freitag, Februar 4th, 2011

Auf der Rückseite der Computer-Bild, sprang mir gestern diese Anzeige sehr wohltuend in die Augen und erregte meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit:

blog-0prozentwerbung.jpg

Das ist nicht nur ein gelungener Angriff auf die ständigen Lautsprecher der “20%-auf-alles” – Kundenverdummer, sondern eine ganz pfiffige Werbung, wie ich finde. Und ausgesprochen ehrlich dazu.

Auch ich handle und lebe nach dem Grundsatz: “Rabatt und Skonto, lass Dir sagen, wird vorher immer draufgeschlagen.” So sage ich das auch meinen Kunden, die nach Rabatt und Nachlass fragen.

.

Spekuliert und geklappt. Großplakat für 10 Tage gebucht, jetzt hängt es schon drei Monate!

Sonntag, Januar 30th, 2011

Im November 2010, habe ich mich per Großplakaten bei meinen Mitarbeitern bedankt. Gestern schickte mir mein ältester Sohn dieses Foto.

blogplakatwerbungnochim-januar.jpg

Mein Sohn war in einem großen Einkaufsmarkt einkaufen, auf dessen Parkplatz ich eines der Großplakate gebucht hatte. Nach drei Monaten hängt es dort noch immer. Eine gute Investition, wie ich finde.

.

Wie wirkt unsere Werbung?

Dienstag, Januar 18th, 2011

Jeder Kunde wird bei uns gefragt, wie er auf malerdeck aufmerksam geworden ist. Bei einem heutigen Kundentermin und dieser Frage, bat mich der Kunde in sein Arbeitszimmer.

blog-werbungpict0006.JPG

Dort zeigte er mir auf seinem Schreibtisch diese Zeitungsseite. Darauf unten eine Werbeanzeige von malerdeck und mitte/links der Artikel über “100 Prozent Kundenzufriedenheit” (bei malerdeck).

Beides sprach ihn sehr an. Das war schon im Frühjahr 2010 und er hob diese Zeitungsseite auf, da Anfang 2011 eine Renovierung geplant war. Weshalb ich heute dort war.

Und noch etwas: Die in Anzeige und Artikel angesprochenen Tugenden vermisste er bei den ihm bekannten Handwerkern. Zusätzlich hat er entsprechend negative Erfahrungen mit Handwerkern gemacht. Durch Anzeige und Artikel hat der Kunde die Hoffnung, dass bei uns alles positiv anders läuft.

Darauf kann sich der Kunde auch 100%-ig verlassen. Versprochen ist versprochen!

.

Ein überraschendes Werbegeschenk, mit für mich pfiffigem Aha-Effekt

Dienstag, Januar 11th, 2011

Am vergangenen Freitag war ein unscheinbares weißes Kuvert (wattiert) bei der Post. Nach dem Öffnen, es war kein Anschreiben dabei, entnahm ich dieses kleine Päckchen.

1-100120111018.jpg

Kurzer Blick darauf, kein Hinweis auf den Absender. Aber der Inhalt war als Marzipan gekennzeichnet. Mit dem Gedanken: “Wer schickt mir das ohne Anschreiben?”, zum späteren Verzehr zunächst achtlos zur Seite gelegt.

Gestern abend mit nach Hause gebracht und meiner lieben Liebe gezeigt. Dabei das Päckchen geöffnet. JETZT offenbarte sich der Absender, die Deutsche Bahn.

100120111019.jpg

100120111023.jpg

Die Marzipanpralinen sind mit kleinen Dankeschöns bedruckt. Meine liebe Liebe und ich fanden das ganz überraschend und eine sehr pfiffige Idee mit Aha-Effekt.

Sicherlich aufwändiger, als einen Kugelschreiber oder einen Kalender zu verschicken. Aber, so empfinde ich das jedenfalls, als Dankeschön wesentlich wirkungsvoller, nachhaltiger und sympathischer.

Für diese gute und “süße” Idee: Vielen Dank an die Deutsche Bahn.

.

Heute auf dem AB: Dankeschön für meine Glückwünsche zum Geburtstag

Mittwoch, November 24th, 2010

Heute bedankte sich eine Anruferin (auf dem Anrufbeantworter) für meine gereimten Glückwünsche zu ihrem Geburtstag. Es tut gut zu wissen, welche Freude ich den Menschen damit mache.

blog-mamarit.jpg

Hier können Sie sich den Aruf im Original anhören.

Was es mit der “Mundpropaganda und Kundengewinnung durch gereimte Geburtstagsbriefe” auf sich hat, lesen Sie hier im Blog.

.

Am Samstag auf dem AB: Dankeschön für meine Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit

Montag, November 22nd, 2010

Am Samstag bedankte sich ein Anrufer (auf dem Anrufbeantworter) für meine (gereimten) Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit.

blog-inge-und-karl-klein.jpg

Der – für mich – “entscheidende” Satz dabei war: “Wir werden daran denken, wenn wir Sie brauchen.”

Klar, das freut mich natürlich :-) . Hier können Sie sich den Aruf im Original anhören.

Was es mit der “Mundpropaganda und Kundengewinung durch Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit” auf sich hat, lesen Sie hier im Blog.

.