Auch eine Meinung zu malerdeck: “Egomanie im Handwerk”

blog-wilhem-zoren-kritiker-06052011.jpg

Auch eine Meinung zu Werner Deck und malerdeck

.

5 Responses to “Auch eine Meinung zu malerdeck: “Egomanie im Handwerk””

  1. Tobias sagt:

    Kritik bleibt halt doch stets das höchste Lob ;-)

  2. Guten Tag Herr Deck,
    super Beitrag von dem Kritiker Wilhelm Zoren.
    Besser geht es eigentlich überhaupt nicht.
    So entlarven sich diese “Typen” von unangenehmen Möchtegern- Kunden, mit denen ich keine Minute meines Lebens verschwenden möchte.
    Ich kann ihn vor meinem inneren Auge förmlich sehen, wie dieser mit sich und der Welt unzufriedene Mensch morgens in den Spiegel schaut und alles einfach nur “Scheiße” findet, ausser natürlich sich selbst.
    Noch nicht mal Mitleid hat er mit seiner kruden Lebensphylosophie verdient.
    Bitte geben Sie solche andersdenkende Meinungen in Ihrem Blog immer weiter, damit ich mir auch immer wieder sicher bin, mit welcher Art von Leuten auch ich nichts zu tun haben möchte.

    Herzliche Grüße

    Christian Sander

  3. Volker Geyer sagt:

    Lieber Herr Sander,

    Sie schreiben mir zu 100% aus der Seele. Die beste Strategie ist es zu wissen, für wen man nicht arbeiten möchte. Die Richtigen zieht es an, die Falschen stöß es ab. So haben wir’s im Leben alle etwas leichter, auch die “Falschen”.

    Grüße auch an Dich, Werner.
    Weiter so!

    Volker Geyer

  4. [...] Aber der Reihe nach. Alles was zu Roger Kanzenbach in meinem Blog steht, können Sie hier im Cache von Google nachlesen, da mein neuerer Blog und meine Homepage von 1&1 gesperrrt wurden. Zusätzlich beanstandet Roger Kanzenbach einen von ihm – anonym (unter “Wilhelm Zorem – Kritiker) selbst seinerzeit im Internet geschriebenen Art…. [...]

  5. […] Zusätzlich beanstandet Roger Kanzenbach einen von ihm – anonym (unter “Wilhelm Zorem – Kritiker) selbst seinerzeit im Internet geschriebenen Artikel. […]