MARS hat auf meinen “Ärger-Du-Brief” geantwortet

Diesen Brief habe ich an MARS geschrieben, weil ich als Kunde geduzt werde und mich das ärgert. Hier ist die Antwort darauf.

 1mars.jpg

Groß kommentieren will ich das gar nicht. Außer: Sind wir in Amerika oder in Deutschland? Und die Rote 66 gibt es auf den Mars-Riegeln nicht zu gewinnen, sondern 111 Kicker-Abos.

 blog-marspict0010.jpg

.

4 Responses to “MARS hat auf meinen “Ärger-Du-Brief” geantwortet”

  1. Dirk Ludwig sagt:

    Ha, ha, ha. Mit nichts Anderem hätte ich gerechnet. Aber Herr Deck, so richtig erst genommen wurden Sie allerdings durch das Schreiben auch nicht. Vielmehr hört man zwischen den Zeilen heraus, was Herr oder Frau Bohnen (ich weiß leider nicht ob Maureen männlich oder weiblich ist) ber Ihr Schreiben denkt.

  2. Sven Bublitz sagt:

    Bittinger schreibt nicht selbst zurück und das mit der Route 66 stimmte auch nicht. Unpersönlicher und unprofessioneller geht es nicht.

    Kein “Entschuldigen Sie, dass wir Sie damit verärgert haben”. Nun ja… Großkonzern eben…

  3. B.Gauger sagt:

    Frisches Update zum Thema MARS:

    Die “Dutzfreunde” sind jetzt Kronzeuge des Bundeskartellamtes und haben dafür gesorgt, dass Mitbewerber eine Strafe von 38 Mio. EUR zahlen müssen

    http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/aktuelles/presse/2011_03_17.php

    Soviel zum Thema “amerikanische Firmenkultur” ;-)