Rasenmaler, Gartenbodenleger, Unkrautstreicher oder Strauchdiebe…?

Dieses Werbeplakat habe ich heute fotografiert. Es hing an der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses, in dem ich einen Termin hatte.

190520101294.jpg

Erstaunlich, welche Universalgenies es im “Handwerksbereich” gibt. Diese “Hausmeisterdienste” sind seit dem Fall der Meisterprüfungspflicht, in vielen Gewerken, wie Pilze aus dem Boden geschossen. Der Mann, die Firma für alle Fälle.

Im Flugblatt dieser “Firma” sind jede Menge Dienst- und Handwerksleistungen aufgeführt. Die machen aber noch, wie es dort heißt: “Und vieles mehr!” Was das wohl noch alles ist? Mein lieber Jolly, alle Achtung vor so vielen qualifizierten Fertigkeiten!

Erstaunlich ist, wie gerne Kunden glauben, dass es solche Universalgenies gibt, die keinen dieser Berufe gelernt haben, aber alles können und dazu noch außerordentlich billig sind. Weniger erstaunlich, wenn später die Ernüchterung über eine miese Leistung folgt. Dann sind es aber wieder “die Handwerker” ganz pauschal, die die Schelte abbekommen.

Ob diese Kunden sich beim Friseur gleich die Zähne reparieren lassen und sich, wenn schon einmal der Elektriker im Haus ist, sich von dem ein EKG machen lassen? Für kleines Geld, versteht sich! Auf die Idee käme niemand.

Aber Rasenmalern, Gartenbodenlegern, Unkrautstreichern, sonstigen Universalgenies und/oder Strauchdieben (?), vertraut man bedingungslos. Mit solchen Kunden habe ich kein Mitleid, wenn sie nachher auf die Schnauze fallen.

Comments are closed.