Archive for the ‘Werbung’ Category

Andere Malerkollegen haben auch gute Ideen: Maler Rottler aus Karlsruhe

Mittwoch, August 3rd, 2011

Heute war die neue Ausgabe des “Malerblatt” bei der Post. Darin ein guter Artikel über die Marketingsaktivitäten meines Karlsruher Kollegen: Maler Rottler.

Zu diesem tollen Beitrag habe ich Herrn Rottler spontan gratuliert.

blog-briefmarke-rottler-03082011.jpg

Meine Email an Maler Rottler

.

malerblatt-rottler.jpg

Der Artikel aus dem “Malerblatt”

.

Gute Fahrzeugwerbung? Große Handynummer, kleiner Firmenname

Donnerstag, Juli 28th, 2011

Da wird offensichtlich viel telefoniert. Auf der Heckseite stehen sogar zwei Handynummern. 

 blog-fahrzeugwerbung-1-28072011.jpg

Zwei Handynummern auf der Fahrzeugrückseite

Die Handynummer ist das größte Element auf der Fahrzeugseite. Firma und Leistungen sind sehr klein und kaum lesbar.

blog-fahrzeugwerbung-2-28072011.jpg

Warum ist die Handynummer so wichtig?

.

Kunde in Urlaub und malerdeck renoviert die Wohnung

Sonntag, Juli 17th, 2011

Kunde in Urlaub und malerdeck renoviert die Wohnung. Für dieses Angebot entwarf ich heute diese neue Werbeanzeige:

malerdeck-urlaub.jpg

Wir in Urlaub und malerdeck renoviert die Wohnung

Kommende Woche beginnt die Schaltung in unserer Tageszeitung.

.

Pressearbeit: Wie kommt Ihr/mein Unternehmen in die Zeitung?

Samstag, Juli 16th, 2011

Wie kommt Ihr/mein Unternehmen in die Zeitung?

Nutzen Sie oder schaffen Sie dafür Anlässe. Z.B.:

  • Firmenjubiläum
  • Mitarbeiterjubiläum
  • Ungewöhnlicher Auftrag
  • Besondere Unternehmensstrategie
  •  Spannende Produkte
  • Neuentwicklungen
  • etc.

Schreiben Sie den Text so, wie Sie ihn als Zeitungsleser gerne lesen würden. Garnieren das Ganze mit einem professionellen Foto und schicken es an die Zeitung(en). Wenn Ihr Text gut und der Anlass ausreichend ungewöhnlich ist, haben Sie gute Chancen auf eine Veröffentlichung.

Aktuelles Beispiel dafür, ist der gestern erschienene Artikel über meine Internetumfrage zum Kundenverhalten.

blog-presse-malerdeck-in-zeitung-15072011.jpg

Presseartikel über malerdeck Opti-Maler-Partner

.

Gute Werbung? Na ja…

Mittwoch, Juli 13th, 2011

Zunächst dachte ich heute, es handelt sich um ein Malerfahrzeug. “Farbe kommt von…?”

blog-farbe-kommt-von-druckerei.jpg

Die Farbe kommt von…

Bei näherer Betrachtung ist es aber eine Druckerei/Reproanstalt. Gute Werbung?

.

Überraschendes Umfrageergebnis: Bei der Beauftragung eines Handwerkers, spielt der Preis (fast) keine Rolle

Dienstag, Juli 12th, 2011

Presse-Information:

Überraschendes Umfrageergebnis: Bei der Beauftragung eines Handwerkers, spielt der Preis (fast) keine Rolle

Vom 15. Mai 2010 bis zum 5. Juli 2011, führte Werner Deck, GF Franchise-Zentrale Opti-Maler-Partner (www.optimalerpartner), eine Internetumfrage zu den Kriterien der  Handwerkerbeauftragung bei Privatkunden durch. Die Frage lautete: „Was ist für Sie das wichtigste Kriterium bei der Beauftragung eines Handwerkers?“
 
Unter diesen 10 Kriterien konnte ausgewählt werden: Kompetenz, Vertrauen, räumliche Nähe, Pünktlichkeit, günstiger Preis, Zuverlässigkeit, Bekanntheitsgrad, Freundlichkeit, Sauberkeit und Ehrlichkeit. 400 Personen nahmen an der Abstimmung teil. Mehrfachnennungen waren möglich. Im Durchschnitt wurden je Person ca. 4 Kriterien angegeben.


Das überraschende Umfrageergebnis: Die beiden wichtigsten Kriterien bei der Beauftragung eines Handwerkers, sind mit Abstand die Zuverlässigkeit (79%) und die Kompetenz. Danach folgen Vertrauen (53%), Ehrlichkeit (45%), Pünktlichkeit (36%), Sauberkeit (32%) und Freundlichkeit (28%). Weit abgeschlagen, auf der 8. Position, folgt erst der Preis, mit nur 26%.

blog-umfrageergebnis-handwerkerbeauftragung-kleiner.jpg

Bei der Beauftragung eines Handwerkers, spielt der Preis (fast) keine Rolle

Das ist für alle Handwerker ein sehr ermutigendes Ergebnis. Die so genannten “alten Tugenden”, stehen nach wie vor bei den Kunden ganz weit im Vordergrund. Der Preis spielt dabei nur eine sehr untergeordnete Rolle. Da liegt die erforderliche Strategie für alle Handwerker ganz klar auf der Hand.
 
Leider beobachtet man im Verhalten vieler Handwerker genau die umgekehrte Reihenfolge. Die “alten Tugenden”, wie Freundlichkeit, Pünktlichkeit, Sauberkeit, Zuverlässigkeit etc., werden leider sehr oft vernachlässigt und das Hauptaugenmerk auf den billigen Preis (und schlechte Qualität) gelegt.
 
Die Untersuchung zeigt aber eindeutig, dass der Preis bei den Kundinnen und Kunden, zumindest was die Beauftragung von Handwerksleistungen angeht, nur eine stark untergeordnete Rolle spielt. Entscheidende Voraussetzung ist allerdings die konsequente Einhaltung der “alten Tugenden”!

Selbstredend, dass in den Unternehmen von Werner Deck, diese “alten Tugenden” seit Jahrzehnten erfolgreich gelebt werden.

blog-werner-deck-presseinfo.jpg

GF Opti-Maler-Partner und malerdeck: Werner Deck

Abdruck, mit Quellenangabe und Belegexemplar, kostenlos.

.

Groupon kommt für malerdeck nicht infrage

Sonntag, Juni 26th, 2011

Vor ein paar Tagen wollte man mich für “Groupon” begeistern. Am Telefon wurde mir erzählt, was für eine geniale Marketing- und Werbemöglichkeit das sei. Zudem könne man dadurch enormen zusätzlichen Umsatz generieren.

Solchen “genialen” Versprechen, stehe ich zunächst einmal immer sehr kritisch gegenüber. Die mir dazu übersandten Unterlagen sah ich mir genau an. Ebenso surfte ich auf einigen Groupon-Seiten im Internet. Sehr schnell stand für mich fest, dass Groupon für mich keinesfalls infrage kommt. Das kann kein tragbares Geschäftsmodell sein.

Ein System, das nur auf Rabatten, Nachlässen etc. aufgebaut ist, zählt nicht zu meiner Philosophie. Warum soll ich meine Leistung über Groupon fast herschenken? Wenn ich das will, kann ich das auch ohne Groupon machen. Zudem kann ich keinem Kunden seriös erklären, warum die von ihm “normal” bezahlte Leistung, bei oder über Groupon, ca. 30% bis 50% billiger sein kann.

Hier gilt der oft von mir zitierte Spruch: “Rabatt und Skonto, lass Dir sagen, wird vorher immer draufgeschlagen!” Meine Antwort an den Herrn von Groupon sehen Sie unten.

blog-kein-groupon-fur-malerdeck-1.jpg

Fast zeitgleich machte mich @StefanHelbing bei Twitter auf die Groupon-Aktion eines Malerbetriebs aus Düsseldorf aufmerksam. Diese Aktion schaute ich mir sodann sehr aufmerksam an.

blog-billiger-maler-1.jpg

Zunächst ist der ursprünglich mit € 780,– veranschlagte Preis, für diesen Umfang, unglaublich billig. Bei uns und jedem anderen “normalen” Malerbetrieb, kostet diese Leistung mindestens ca. € 1.100,–! Über Groupon macht der Betrieb das jetzt für € 389,–!! Wie das kalkulatorisch funktionieren soll, ist mir ein Rätsel.

blog-billiger-maler-2.jpg

Aber diese Groupon-Aktion hat mir zusätzlich eines erneut bewiesen: Alleine mit billigen Preisen ist kein Umsatz zu machen. Wenn kein Bedarf da ist, wird auch ein solch billiger Preis nicht nachgefragt. Der Malerbetrieb hat jedenfalls keinen Auftrag daraus generiert. Scheinbar eingenartig oder?

Und das bei einer Stadt wie Düsseldorf, mit ca. 270.000 Einwohnern. Nimmt man das nahe Umland hinzu, kommt man locker auf 600.000 bis 700.000 Einwohner. Davon wollte niemand dieses Superangebot haben. Oder niemand hat eben bei Groupon danach geschaut.

Es lässt sich halt keiner seine Wohnung nur deshalb renovieren, weil es gerade billig ist, sondern immer nur dann, wenn aktuell Bedarf vorhanden ist. So auch meine langjährige Erfahrung. Deshalb machen solche Aktionen m.E. auch überhaupt keinen Sinn. Letztlich wird dadurch nur das Preisniveau dauerhaft gesenkt. Ich mache mir meinen eigenen Markt dadurch kaputt.

Deshalb gilt: Groupon kommt für malerdeck nicht infrage!

.

Der malerdeck ist bestimmt ein ganz Lieber…

Donnerstag, Mai 26th, 2011

Geschichten erlebt man, die könnte man nicht besser erfinden. Vor zwei Tagen rief eine Dame an, bat um meinen Besuch und ein Angebot. Entfernung von hier, ca. 33 km! Ob es in ihrem Ort denn keine Maler gäbe, fragte ich die Dame.

Schon, aber sie hat hier als Zugereiste kein Vertrauen in das Umfeld, antwortete die Dame mir. Und vor einigen Tagen hätte eine Nachbarin ihr mich empfohlen. Sie zieht aus, weg aus dem Ort und muss die Wohnung renoviert übergeben.

Heute um 11 Uhr war ich bei der Dame. Sie hat sich über mein Kommen sehr gefreut und wollte bei der Begrüßung, vor lauter Freude, meine Hand gar nicht mehr loslassen. Nachdem wir alle notwendigen Dinge besprochen hatten, fragte ich die Dame noch, wie sie denn nun auf mein Unternehmen aufmerksam geworden sei. Was ich übrigens jeden Kunden frage.

Da holte sie eine Zeitung vom Tisch, zeigte auf die dort mit meinem Bild abgedruckte Werbeanzeige und erzählte mir: “Die Zeitung hat mir vor ein paar Tagen meine Nachbarin gegeben, hat auf Ihre Anzeige gedeutet und gemeint, dass der auf dem Bild – also ich - bestimmt ein ganz Lieber sei. Der sieht so lieb aus. Das empfand ich auch so und habe Sie deshalb gleich angerufen.”

Ist das nicht goldig? Ich fragte die Dame, ob ich ein Foto von ihr mit der Zeitung machen darf. Strahlend hat sie mir das erlaubt. Und hier ist die gute Dame, die mit Vornamen Evelyn heißt.

blog-der-malerdeck-sieht-so-lieb-aus.jpg

Der malerdeck in der Anzeige sieht so lieb aus

Und im August wird die Wohnung renoviert.

.

Eine Urkunde macht für mich seit 1992 jeden Tag kostenlos Marketing und Werbung

Mittwoch, April 6th, 2011

Beim Neubau eines ortsansässigen Getränkemarkts, führten wir 1992 die Anstricharbeiten aus. Zur Einweihung bekamen die Bauherren von mir eine Urkunde.

Heute hatte ich dort einen Termin und was sahen meine strahlenden Augen? An der Wand im Chefbüro hängt, schon bereits seit 19 Jahren, diese Urkunde.

 blog-chefburo-urkunde.jpg

Chefbüro, mit ”meiner” Urkunde an der Wand

 blog-werbung-und-marketing-mit-urkunde.jpg

Die Urkunde als “Dauerwerbung”

Sie ahnen es sich vielleicht schon …. Urkunden verteile ich öfters. ;-)

.

Was will mir die Telekom mit dieser CD sagen?

Mittwoch, April 6th, 2011

Heute bei der Post, diese Werbung der Telekom:

blog-telekom-werbung-1.jpg

 Vorderseite der Werbesendung

blog-telekom-werbung-2.jpg

 Rückseite der Werbesendung

blog-telekom-werbung-welcher-nutzen.jpg

Geöffnete Werbesendung

Was will mir die Telekom mit dieser CD sagen?  Ich werde es nie erfahren, denn ich habe das Teil sofort in Ablage P entsorgt. Warum?

Die Telekom hat mir mit keinem Wort gesagt, welcher Nutzen mir dadurch geboten wird. Oder ich habe den Nutzen nicht verstanden.

Wird diese Telekom-Werbung erfolgreich sein? Da habe ich persönlich so meine Zweifel.

.