Ein Termin: Gleich zwei namenlose Handwerker

Eben komme ich von einem Kundentermin in 76356 Weingarten. Dabei konnte ich wieder einmal gleich zwei namenlose Handwerker sehen.

Im Nachbarhaus des Kunden, bei dem ich den Termin hatte, werden gerade Malerarbeiten ausgeführt. Der Maler war auf dem Weg zu seinem Auto, auf der anderen Straßenseite. Leider macht er weder seitlich, noch auf der Fahrzeugrückseite, auf sich und seine Leistungen aufmerksam. Schade!

namenloser-maler-1-15092011.jpg

Namenloses Malerfahrzeug, seitlich, mit Maler

namenloser-maler-2-15092011.jpg

 Namenloses Malerfahrzeug, Rückseite, mit Maler

Kaum war ich nach meinem Termin wieder auf der Rückfahrt, fuhr vor mir das namenloses Fahrzeug eines Elektrikers. Erkennen konnte ich das in einer Kurve. Auf der Seite hatte der Elektriker, natürlich in kleiner Schrift, lediglich seine Internetadresse aufgemalt: www.ElektroXxXxX.de.

Das “Elektro” konnte ich gerade noch erkennen. Ansonsten war die gesamte große Fahrzeugseite “nackt”. Zumindest eine Ortsangabe wäre nicht schlecht gewesen, finde ich.

namenloser-elektriker-1-15092011.jpg

Namenloses Fahzeug einer Elektrofirma

Persönlich finde ich es immer sehr schade, wie wenig Handwerker das Fahrzeug als Werbeträger nutzen.

.

3 Responses to “Ein Termin: Gleich zwei namenlose Handwerker”

  1. Sebastian sagt:

    Das ist sogar sehr schaden, denn man kann ja heutzutage auch mit sehr kleinem Budget schöne Klebewerbung machen.

  2. Sebastian sagt:

    Das ist sehr SCHADE, nicht Schaden – wobei, das Wort würde auch passen, denn irgendwie schaden sie sich damit ja selbst. ;)