Es gibt sie noch: Service-Perlen! Selbst erlebt

Unsere Fahrräder hatten dringend einen Kundendienst und ein paar kleine Reparaturen notwendig. Neuer Sattel, zwei neue Reifen, Gangschaltungen einstellen etc. Bei einem Fahradgeschäft in der Nähe, bei dem wir unsere Räder schön öfters hatten, waren wir nie so richtig zufrieden. Der einzige Vorteil war die fußläufige Nähe!

Allein, es fehlte die richtige Alternative. Da stießen wir in unserem Orts-/Anzeigenblatt auf diese Anzeige, die mir sofort angenehm ins Auge sprang. Besonders gefiel mir der kostenlose Hol- und Bringservice. Der Reparaturservice ist ca. 4 km von uns entfernt.

blog-fahrrad-service-perle-2.jpg

Die Anzeige sprang mir sofort ins Auge

Montags angerufen und am Dienstag war der gute Herr Holeisen pünktlich um 18 Uhr zur Stelle. Freundliche und kompetente Beratung sowie faire Preise. Kurzum, ein klasse Service, ganz nach meinem Kundengeschmack und Servicebedarf.

blog-fahrrad-service-perle-1.jpg

Fahrräder gleich mit genommen

Herr Holeisen hat die Fahrräder gleich mit genommen. Am kommenden Montag, er ruft vorher an, bringt er die Fahrräder wieder gut überholt zurück. Das gefällt mir sehr und ich werde danach über das Ergebnis berichten.

.

2 Responses to “Es gibt sie noch: Service-Perlen! Selbst erlebt”

  1. Jens A. Heim sagt:

    Tja,
    wie Sie richtig bemerkt haben, ist so etwas schon eine Perle. Zu viele kümmern sich gerade im Dienstleistungssektor nicht um die Bedürfnisse der Kunden.
    Wenn ich da an meinen “Fahrradschrauber” denke – da wird so manches vergessen, für’s Aufräumen fehlt die Zeit, Hol- und Bringdienst schon gar nicht.
    Es gibt doch immer wieder Lücken und Nischen, die erst entdeckt und besetzt werden müssen…
    Schöne Geschichte!

    Freundlich grüßt aus Neuhausen ob Eck
    Jens A. Heim