€ 17.000 an die Stiftung Hänsel + Gretel

Lange Zeit schon engagiere ich mich im sozialen Bereich. Selbst Vater von vier Kindern, liegen mir dabei besonders die Hilfe und der Schutz für unsere schwächsten Gesellschaftsmitglieder, die Kinder, am Herzen.

optmalpart-06.jpg

Von links: Gerhard Meier-Röhn (Leiter SWR-Studio Karlsruhe), Ministerin a.D. Barbara Schäfer-Wiegand, beide Vorstand Stiftung Hänsel + Gretel; Werner Deck und Rita Bogner,  beide malerdeck.

Die Pressemitteilung dazu lautet:

€ 17.000 Euro von malerdeck und Opti-Maler-Partner an Hänsel + Gretel

Seit vielen Jahren engagiert sich Werner Deck (malerdeck) sehr im sozialen Bereich, ganz besonders für Kinder. In diesem Jahr geht der von ihm und seinen Opti-Maler-Partnern gemeinsam gesammelte Betrag, an die Karlsruher Stiftung “Hänsel + Gretel” – Gegen Kindesmissbrauch.

Seit ihrer Gründung initiiert und unterstützt die Stiftung Hänsel + Gretel Kinderschutzprojekte, die missbrauchten Kindern direkte und indirekte Hilfe bieten. Durch die vernetzte Arbeit der Stiftung werden Familien, Eltern, Lehrer, Erzieher, Juristen, Mediziner und die Polizei bei deren Aufgaben im Kinderschutz unterstützt.

Mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit, einer Vielzahl von Einzelprojekten, mit politischer Einflussnahme und durch die Schaffung von Strukturen zum mittelbaren Schutz von Kindern geht die Stiftung neue und professionelle Wege in der Projektgestaltung, Konzeption und Durchführung, um dem Kinderschutz eine neue Wertigkeit und oberste Priorität zu verschaffen.

Am vergangenen Freitag, den 14. Januar, übergaben Rita Bogner und Werner Deck den Spendenscheck an den Vorstand von Hänsel + Gretel. Frau Ministerin a.D. Barbara Schäfer-Wiegand und Gerhard Meier-Röhn, bedankten sich bei Werner Deck und seinen Partnern ganz herzlich für die sehr wertvolle Unterstützung und nannten diese erneute Spendenaktion “mehr als vorbildlich”.

.

Comments are closed.