Unser erster Tag in Sao Paulo

Eine ausgesprochen liebenswürdige Begrüßung erwartete uns bei unserer Ankunft am Mittwochmorgen.

blog-16122010313.jpg

Nach einem kleinen Frühstück ging ich mit Peter einkaufen. Und auf dem Rückweg gönnten wir uns ein brasilianisches Herrengedeck (gibt es zwar nicht, aber für mich war es das ;-) ).

blog-15122010301.jpg

Als Vorspeise gab es einen Whisky, zum Zwischenspülen ein Bier, zum Essen eine kleine, aber sehr schmackhafte Variante des brasilianischen Nationalgerichts Feijoada und zum Nachtisch der unvermeidliche Caipirinha. Danach fühlte ich mich mehr als blendend :-) .

Mehr als relaxen war an diesem Tag nicht mehr angesagt. Und am Abend schmückten wir, alle gemeinsam, den wunderschönen Christbaum, der hier keine Tanne oder Fichte, sondern eine Tuja ist.

blog-16122010307.jpg

Nach dem Abendessen fielen wir todmüde ins Bett.

.

2 Responses to “Unser erster Tag in Sao Paulo”

  1. Maler sagt:

    Wirklich eine wunderbare Stadt Sao Paulo – war sehr begeistert!