Der frühe Vogel fängt den Wurm und/oder Morgenstund hat Gold im Mund

Ernst Koch hat in seinem kurzen Video – wie ich finde – die Wichtigkeit dieser beiden Sprichwörter, sehr gut herausgestellt:

 Aus meiner Sicht kann ich das nur bestätigen. So beginnt z.B. mein Tag:

  • Morgens um 5:15 Uhr aufstehen. 
  • Kurze Morgentoilette
  • Eine Tasse Kaffee zum Aufwachen
  • Emails checken, eventuell gleich beantworten 
  • In aller Ruhe Tagesplan machen
  • Um 6 Uhr mit meinem Hund ca. 30 Minuten laufen (joggen)
  • 6:30 Uhr Frühstück und Zeitung lesen.
  • Duschen, fertigmachen und ins Büro fahren. Ankunft ca. 7:30 Uhr.

So kann ich entspannt – zugegeben, nicht immer ;-) – den Tag angehen. Gibt mir aber auf jeden Fall ein sehr gutes Gefühl für den Start in den Tag.

.

Comments are closed.