Wie muss man als Malermeister aussehen? Gerne wüsste ich dazu Ihre Meinung.

Das passiert mir öfters: Habe einen Beprechungstermin bei einem Kunden/Interessenten, komme pünktlich zum Termin, trage eine Kombination oder einen Anzug – mit oder ohne Krawatte, manchmal auch etwas freizeitmäßiger, so wie heute, aber mit Sakko. Die Tür geht auf, Kunde oder Kundin sieht mich und sagt spontan: “Sieht so ein Malermeister aus?”

Manchmal meine ich heraus zu hören (Einbildung??), “Wenn der Chef so angezogen ist, wird es bestimmt teurer als anderswo.” Oft ist es aber positiv erstaunt gemeint. Offensichtlich hat man eine andere (schlampige??) Erscheinung erwartet.

Jedenfalls ist mir das heute Nachmittag wieder einmal passiert: “Sieht so ein Malermeister aus?” Ja wie sieht denn nun ein Malermeister aus, bzw. wie hat ein Malermeister auszusehen, wenn er beim Kunden auftritt?

Dazu sehen Sie unten links mein heutiges aktuelles Outfit. Daneben das Bild und den Text dazu, wie ich es auf meiner Homepage stehen habe.

 280420101150.jpg       homepage.jpg

Jetzt habe ich eben einmal spontan im Internet nach Malermeistern gesucht um zu sehen, wie sich meine Kollegen persönlich so präsentieren. Dabei bin ich u.a. auf diese Beispiele gestoßen:

                                malermeister2.jpg  malermeister1.jpg

malermeister4.jpg 

malermeister3.jpg  malermeister5.jpg

Kommentare zu diesen Beispielen stehen mir nicht zu und will ich auch nicht abgeben. Letzlich tritt jeder so auf, wie er es für gut und richtig findet.

Was aber findet der Kunde gut und richtig? Über Ihre Meinung und Ihren Kommentar dazu würde ich mich freuen.

2 Responses to “Wie muss man als Malermeister aussehen? Gerne wüsste ich dazu Ihre Meinung.”

  1. Heike Eberle sagt:

    Hallo Herr Deck,

    ich finde, dass ein Malermeister so aussehen soll, wie es zu ihm passt und er authentisch wirkt.

    Sicher ist es richtig, dass der erste Eindruck zählt und dazu gehört meines Erachtens auch mindestens saubere Kleidung. Ein dreckiger Bursch, der stinkend von einer Baustelle einen Kundentermin wahrnimmt, ist unangebracht. Habe ich aber schon oft genug auch selbst erlebt.

    Die Ausnahme ist wahrscheinlich, ein so schick gekleideter Malermeister, wie Sie. Aber wer auffallen will und von sich reden lassen will, muss auch andere Wege gehen.
    Weiter so!

    Herzliche Grüße
    Heike Eberle