Analphabeten beim “Kundenservice” Önavi (Das Örtliche)? Die können eine ganz einfache Frage nicht beantworten!

 Önavi

Auf meinem Handy nutze ich die kostenlose Navi-Softwäre von Önavi, von den Telefonbuchverlagen Das Örtliche. Insgesamt bin ich mit der eigentlichen Navi-Lösung sehr zufrieden. Installiert habe ich die Navi-Softwareversion 1.0. Zwischenzeitlich gibt es die Version 2.1, siehe Grafik.

Am 20.04.2010 wollte ich von Önavi per Mail wissen, ob es die neue Navi-Version 2.1 jetzt auch endlich für mein Handy gibt. Ich schrieb:

Sehr geehrte Damen und Herren, ist die Version 2.1 auch für mein Nokia-Handy E90 verfügbar? Vielen Dank.

Antwort heute:

Sehr geehrter Herr Deck, vielen Dank für Ihr Interesse an Ö-NAVI. Selbstverständlich bieten wir unsere Navigationslösung für Handys auch für das Nokia E90 an.

Auf Homepage von Önavi, um die Software herunter zu laden. Nach Angabe von Handytyp wird die Softwarversion angezeigt. Für mein Handy ist es nach wie vor die Version 1.0 und nicht die neue Version 2.1, wie schon für viele andere Handys, siehe Grafik.

Önavi

Noch einmal soeben an Önavi gemailt:

Sehr geehrte Damen und Herren,  ich wiederhole meine Frage noch einmal: Ich wollte von Ihnen wissen,

ob die Version 2.1

für mein Nokia E90 verfügbar ist? Ist es so schwer, richtig zu lesen?

Sind die bei Önavi zu blöd, eine solch einfache Frage korrekt zu beantworten? Meine eindeutige Antwort ist JA!

Das Ganze hat schon eine abstruse Vorgeschichte:

Vor ca. 8 Monaten teilte mir Önavi mit, dass es eine neue Navi-Software mit vielen neuen Funktionen gäbe, die ich mir von der Önavi-Homepage herunterladen könne. Gesagt, getan. Auf der Homepage war zusätzlich eine umfanngreiche Ankündigung, auf welchen Handys die neue Navi-Software läuft. Mein Nokia E90 war dort explizit mit aufgeführt.

Software heruntergeladen. Die Installationsanleitung war unglaublich widersprüchlich, einfach nur fehler- und amatuerhaft. Nach einigen erfolglosen – und stundenlangen – Installationsversuchen habe ich aufgegeben. Per Mail an den “Kundenservice” gewandt. Nur eine dumme Antwort erhalten. Vier Mal ging das – natürlich über Wochen – hin und her. Eine vernünftige Antwort erhielt ich nicht.

Zuletzt wandt ich mich an die Geschäftsführer von Das Örtliche. Von dort erfuhr ich dann nach weiteren zwei Wochen endlich, dass es die neue Navi-Software für mein Handy (noch) nicht gibt. Entschuldigung für die großartige Ankündigung, für die dümmlichen und unqualifizierten Anworten ihres “Kundenservice”? Fehlanzeige!

Lediglich – sinngemäß – folgende Erklärung: Diese Navigeschichte hat man bei Das Örtliche preisgünstig ausgegliedert. Deswegen könne man von dort nicht sehr viel erwarten. Übersetzt: Wir haben die billigste Klitsche für die Navilösung genommen und nehmen deshalb die unmöglichen Verhaltensweisen billigend in Kauf. Soweit die Vorgeschichte.

Comments are closed.